Über mich

Wer bin ich?

Mimi. Ich heiße natürlich nicht wirklich Mimi, aber seitdem meine Nichte mich vor Jahren so getauft hat, benutze ich diesen Namen sehr gerne - deshalb nennt mich ruhig so.

Ich bin 23 Jahre alt, habe bereits früh geheiratet und bin auch schon Mutter eines wundervollen 3 Jahre alten Sohnes. 

Ich lese leidenschaftlich gerne, mache allerdings auch andere schöne Dinge, die mein Leben bereichern. Backen, kochen, nähen, schreiben oder mich anderweitig kreativ betätigen. Und natürlich bloggen!

Seit wann blogge ich und warum?

Angefangen zu bloggen habe ich bereits sehr früh, etwa 2004 müsste das gewesen sein. Damals besaß ich einen reinen Blog zum Thema Webdesign auf dem ich kostenlose Templates und Grafiken angeboten habe. Nach etwa drei Jahren habe ich diesen Blog aus zeitlichen Gründen geschlossen.

Im Januar 2011 bekam ich dann meinen Sohn und fühlte mich ziemlich isoliert und hatte wohl eine Art Mitteilungsdrang, so dass ich einige Monate später - im Juli - erneut einen Blog eröffnete, diesmal zum Thema Produkttests. Zu dem Zeitpunkt gab es noch nicht so sehr viele dieser Blogs und ich hatte gute Möglichkeiten, in diesem Bereich schnell Fuß zu fassen. Es hat mir auch unglaublich viel Spaß gemacht!

Zeitgleich eröffnete ich im Januar 2012 meinen Bücher-Blog, auf dem ich über Neuerscheinungen berichtete und regelmäßig Rezensionen schrieb. Dieses Projekt kam ebenfalls sehr gut an, so dass ich nach einigen Monate anfing zusätzlich Videos zu drehen.

Da sich allerdings in meiner privaten Situation zu diesem Zeitpunkt einiges tat, merkte ich schnell, dass ich nicht mehr die Zeit finden würde, mich allen Projekten gleich intensiv zu widmen. So schloss ich den Produkttest-Blog nach über einem Jahr und über 100 Produkttests. Eine schwere Entscheidung, aber nötig.

Meinen Bücher-Projekten widmete ich mich noch einige Monate weiter, jedoch nicht mehr mit der gewohnten Regelmäßigkeit. Ich hatte mir zu dem Zeitpunt einfach zu viel auf einmal vorgenommen - Familie, Vollzeit-Job, Videos drehen und einen Blog führen, das passte nicht mehr unter einen Hut.
Also beschloss ich eine komplette Auszeit zu nehmen und verschwand etwa ein Jahr von der Bildfläche. In dieser Zeit habe ich privat einiges geordnet, bin auch beruflich wieder etwas zurückgetreten und arbeite nur noch Teilzeit, so dass ich mich mehr meiner Familie und meiner Freizeit widmen kann.

Und deshalb habe ich mich nach langer Überlegung dazu entschlossen, nun neue Projekte anzugehen, mich jedoch nicht wieder selbst so unter Druck zu setzen. Ich blogge leidenschaftlich gerne und ich möchte auch, dass es so bleibt und kein Zwang wird.
Ich blogge wann ich will, worüber ich will und wieviel ich will. Was uns zu der nächsten Frage führt...

Worüber blogge ich?

Über mich und mein Leben. Okay, das mag nun etwas komisch klingen, ist aber einfach erklärt.

Ich bin nunmal ein sehr kreativer Mensch und interessiere mich für viele Dinge im Leben. Ich möchte auch gerne vieles davon teilen und mich nicht nur auf einen Bereich konzentrieren. Daher habe ich mich dazu entschlossen, dass ich dieses Blog diesmal allgemeiner halten werde.

Dies bedeutet ganz konkret, dass ihr mit folgendem hier von mir zu rechnen habt:

Bücher - natürlich immer noch meine größte Leidenschaft und daher werde ich euch wieder mit Neuerscheinungen, Rezensionen und weiteren spannenden Themen diesbezüglich erfreuen. Sicherlich wird auch die ein oder andere Challenge dabei sein, die ich gerne mal ausprobieren möchte.

Produkttest - dieser Bereich wird eher einen kleinen Teil auf meinem Blog einnehmen. Ich werde keinen typischen Produkttest-Blog mehr führen, auf dem ich durcheinander Sachen teste, sondern ich werde euch nur Dinge vorstellen, die mich tatsächlich überzeugt haben, über die ich vielleicht zufällig gestolpert bin und die ich gerne mit anderen teilen möchte.

Kreatives & mehr - der Bereich wird sehr vielfältig. Ich nähe zwischendurch ganz gerne, backe aber auch etwas aufwändigere Torten oder versuche mich an unterschiedlichsten DIY-Projekten. Auch fotografiere ich seit neuestem, so dass ihr einfach von Zeit zu Zeit kleine Einblicke in mein Leben bekommen werdet, die nichts mit speziellen Themen zu tun haben. Lasst euch einfach überraschen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen