Sonntag, 1. Juni 2014

Mein Monat in Worten #1: Acht sind es geworden!

Der Mai ist vorbei und damit beginnt nicht nur der Juni, sondern ebenso eine neue Kategorie auf meinem Blog, denn ab jetzt wird es "Mein Monat in Worten" geben.

Über diese Kategorie gibt es nicht sonderlich viel zu erzählen, denn wie dieser Titel schon sagt, möchte ich euch einen kurzen Rückblick über den vergangenen Monat geben.
Dies beinhaltet natürlich meine Lese- sowie Rezensions-Statistik, die natürlich jeden Monat vollkommen unterschiedlich ausfallen kann. Außerdem jedoch möchte ich euch zusätzlich ein paar wichtige Dinge aus meinem Leben erzählen, sofern es in dem betreffenden Monat etwas zu berichten gibt.



Aber genug der vorangegangenen Worte, nun folgen die Fakten! Denn lesetechnisch sah der Mai wirklich gut bei mir aus.
Im Vorfeld hatte ich mir vorgenommen 10 Bücher zu lesen. Dabei habe ich die Zahl absichtlich zu hoch gegriffen, um mich selbst etwas zu motivieren. (Wenn man sich meine vorangegangenen Lesemonate anschaut, dann kann man feststellen, dass ich sonst nicht mehr als fünf Bücher monatlich geschafft habe.)
Die ersten zwei Wochen habe ich mein Ziel gut verfolgen können, denn ich habe etwa alle drei Tage ein Buch beendet. Doch ist es zum Ende privat etwas stressiger geworden, so dass ich nicht ganz soviel lesen konnte und ich daher "nur" 8 Bücher diesen Monat gelesen habe. Für mich ist es dennoch ein großer Erfolg und ich werde mir weiterhin jeweils zehn Bücher im Monat zum Ziel setzen.

Auch mit den Rezensionen kam ich sehr gut hinterher, was tatsächlich meine größte Sorge im Vorfeld war, doch ich habe 7 Rezensionen geschrieben und veröffentlicht.

Samstag, 31. Mai 2014

Das Geheimnis von Ella und Micha (von Jessica Sorensen) #rezensiert




Buchtitel: Das Geheimnis von Ella und Micha
Autor/in: Jessica Sorensen
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 288 (Taschenbuch)
Preis: 8,99 Euro
ISBN: 9783453417724

Erscheinungstermin: 11.11.2013



Inhalt: 

"Ella liebt Micha, und Micha liebt Ella – es könnte so einfach sein. Doch Ella will mit ihrem alten Leben, das es nicht immer gut mit ihr gemeint hat, endlich abschließen. Sie zieht in eine andere Stadt, beginnt mit dem College und will alles vergessen. Vor allem auch Micha. Doch die Vergangenheit lässt sie nicht los, und ihre Gefühle sind stärker als jede Vernunft."


Mittwoch, 28. Mai 2014

DekoHaul#1: Mein erstes Mal - Action & Tedox

Ab heute findet ihr eine neue Rubrik auf meinem Blog, nämlich meine "Haul's" ("Einkäufe").
Da dieser Blog nicht nur von Büchern handeln soll, sondern auch einfach Dinge aus meinem alltäglichen Leben wiederspiegelt, möchte ich euch auf diese Weise einen Einblick geben.

Heute beginnen wir mit einem DekoHaul, weil ich spontan ein paar Kleinigkeiten gekauft habe, in die ich mich sofort verliebt habe! <3 

Wie es nunmal so ist, wollte ich eigentlich nur (wirklich nur!) Tapeten für meinen Flur kaufen und ein bisschen "gucken". Doch dann gibt es manchmal Dinge, an denen kann man nicht vorbeilaufen, ohne dass sie von selbst in den Einkaufswagen springen. Und wenn man dann an der Kasse merkt, dass sie da sind, kann man sie auch gleich direkt kaufen. So ist das nämlich!



Samstag, 24. Mai 2014

Himmelsauge (von Melissa Fairchild) #rezensiert




Buchtitel: Die Geheimnisse des Brückenorakels - Himmelsauge
Autor/in: Melissa Fairchild
Verlag: PAN
Seitenanzahl: 384 (Gebundenes Buch)
Preis: nicht verfügbar
ISBN: 9783426283127

Erscheinungstermin: 01.12.2009



Inhalt: 

"»Lauf so schnell du kannst – du bist nicht mehr sicher in der Welt der Sterblichen!« In einem Londoner Krankenhaus kommt ein Junge ohne Gedächtnis zu sich. Den Ärzten ist er unheimlich, denn er hat einen schweren Unfall überlebt – und nun heilen die Verletzungen mit übernatürlicher Geschwindigkeit. Doch diese Gabe nutzt ihm wenig, als er kurze Zeit später auf der Flucht vor einem mächtigen Gegner ist, der alles daransetzt, ihn in seine wahre Heimatwelt zurückzubringen, aus der er geflohen ist. Doch zum Glück ist der Junge nicht ganz allein: Hilfe bekommt er von Hannah, einem ganz normalen Mädchen, und den im Verborgenen lebenden magischen Bewohnern von London."


Freitag, 23. Mai 2014

Ash (von Malinda Lo) #rezensiert




Buchtitel: Ash
Autor/in: Malinda Lo
Verlag: PAN
Seitenanzahl: 272 (Gebundenes Buch)
Preis: nicht verfügbar
ISBN: 9783426283448

Erscheinungstermin: 02.11.2010



Inhalt: 

"Als Ashs Vater stirbt, beginnt ihre Stiefmutter, sie wie eine Sklavin zu behandeln. Wann immer Ash entkommen kann, schleicht sie sich in die Wälder – denn dort, so heißt es, suchen Feenmänner nach Frauen, die sie als ihre Geliebten entführen können. Und obwohl dies ihren Tod bedeuten würde, erscheint es Ash besser als das Leben, zu dem sie verdammt zu sein scheint. Doch dann ändert sich alles, als der Königssohn beginnt, Brautschau zu halten, und sein Hofstaat in Ashs Dorf kommt."